Zur Einführung von zwei neuen Fahrzeugen wurden die Trunkelsberger nach Holzdorf bei Jessen eingeladen und konnten mit 19 Personen anreisen. Auf dem Programm stand ein Grillabend, der Umzug mit Fahrzeugschau sowie der Besuch des Maifestes in Holzdorf. Die rund 1200 km konnten dank der Unterstützung durch die Gemeinde Trunkelsberg mit einem Feuerwehrfahrzeug, einem Leihfahrzeug und einem privaten Wagen zurück gelegt werden. Auch die Jugendfeuerwehren beider Wehren konnten erste Kontakte knüpfen. Alle Beteiligten genossen die kameradschaftlichen Stunden in Holzdorf und freuen sich schon heute auf einen Gegenbesuch in Trunkelsberg.

Zusätzliche Informationen