Login

Nacht- und Gemeinschaftsübung

"Im Rahmen der Martinsfeier des Waldkindergartens Trunkelsberg wurde ein Lagerfeuer entzündet, welches auf den Wald übergriff, 4 Kinder vermisst." so die Übungsmeldung des Kreisbrandmeisters über Handfunkgerät. Es rückten die örtlich zuständige Feuerwehr Trunkelsberg mit drei Fahrzeugen und 21 sowie die Feuerwehren Holzgünz und Memmingen mit zwei Fahrzeugen und 12 Floriansjünger an. Die Vermisstendarsteller, die Leitung der Kita und die Kreisbrandinspektion rundeten das Übungsszenarium ab. Danach wurde bei einer Brotzeit im Stüble der Feuerwehr die Übung nach besprochen und festgestellt, wie wichtig die nachbarschaftliche Zusammenarbeit der Feuerwehren ist und das jedes Fahrzeug und jeder einzelne Feuerwehrler hierfür notwendig ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen